Folien

  • Ganzglastüren, gläserne Trennwände sind in der heutigen Architektur oft verwendetes Gestaltungsmittel. Für den beeindruckten aber ahnungslosen Besucher können derartige Einrichtungen durch Übersehen jedoch auch zu bösartigen Fallen werden
  • Folien setzen Akzente auf Glas, langweilige Glasflächen werden aufgelockert
  • je nach gewähltem Dekor kommt ein Sichtschutz-Effekt hinzu
  • besitzen ein sehr breites Anwendungsspektrum
  • mit unterschiedlichen Dekoren und Mustern bieten eine optimale Lösung für fast alle Aufgabenstellungen
  • Anwendungsbereiche: nachträglicher Sichtschutz, dekoratives Gestaltungsmittel bei Türen und Glaswänden, Sonnen- und Blendschutzfolien, UV-Schutzfolien, Sicherheitsfolien als Splitterschutz oder als A1 Folien nach DIN 52290 als Schutz vor gewaltsamen Bruch oder Explosion 
  • überall einsetzbar (weiße Sichtschutzfolien für den Klinikbereich, halbdurchsichtige Folien für Besprechungszimmer, Sicherheitsfolie für Juweliergeschäfte, Schaufenster, Banken, Versicherungen u.a)
  • Vorteil: splitterbindende Wirkung der Folien können Verletzungen bei Glasbruch-Unfällen (besonders bei Glastüren) vermindern


Durchwurfhemmende Sicherheitsfolien:

  • effektiver Unfallschutz durch Splitterbindung
  • Durchwurfhemmung nach DIN 52290 A1-Sicherheitsfolien
  • Klebesystem mit extrem hoher Haftung am Glas
  • Verletzungsrisiko wird drastisch reduziert (PET-Folien mit höchster Reißdehnung), mögliche  Angriffe z.B. durch geworfene Gegenstände hemmen das Durchwerfen, es wird ein deutlich höherer Widerstand entgegengesetzt
  • Scheibe bleibt als geschlossene Fläche erhalten
  • verzögern das hitzebedingte Brechen von Scheiben im Brandfall und können die Ausbreitung von Brandherden vermindern
  • keine Ausbau- oder Umbaumaßnahmen erforderlich
  • Montage durch geschultes Fachpersonal


Splitterbindende Sicherheitsfolien:

  • für den einfachen und doch wirkungsvollen Glasschutz (nach DIN 52 337 Pendelschlagversuch) entwickelt
  • Maßnahmen zur Verhütung von Glasbruch im und am Gebäude - überall erforderlich, wo verglaste Wände und Türen eine Gefährdung darstellen
  • Schnitt- und Stichverletzungen bei Glasbruch, welche mit Splitterschutzfolien abgesichert sind, werden gemindert
  • Splitter und Scherben werden von der Folie gehalten
  • nachträgliche Installation durch Fachpersonal


Sonnenschutzfolien:

  • schützen vor direkter Sonneneinstrahlung und vor zu starker Wärmeeinwirkung
  • für ein ausgeglichenes Raumklima im Sommer und verringern den Wärmeverlust im Winter
  • sind in unterschiedlichen Intensitäten und Tönungen erhältlich
  • besitzen eine kratzfeste, unempfindliche und reinigungsfreundliche Oberfläche
  • sind für alle Glasflächen wie z. B. Wintergärten, Produktionshallen, Büros, Privathäuser, Schaufenster etc. geeignet
  • als Innen- und Außenfolien, sowie in unterschiedlichsten Varianten erhältlich


UV-Schutzfolien:

Sonnenlicht bedeutet Leben, Wachstum und Wohlbefinden. Die übermäßige Einwirkung von UV-Strahlung ist jedoch schädlich. Die starke UV-Strahlung bleicht Farben aus, und verändert die Konsistenz von Stoffen und Ausstellungsgegenständen. Isolierglas kann die gefährlichen UV-Strahlungen aus der Sonneneinstrahlung nicht herausfiltern.

  • UV-Schutzfolien absorbieren das UV-Licht, nehmen der Einstrahlung damit die Aggressivität
  • spezielle Folien absorbieren die gefährliche UV-Strahlung im Bereich von 300 bis 380 mm bis zu 99,5%
  • UV-Blocker verzögern das Ausbleichen von Gegenständen
  • durch einen farbneutralen Polyesterfilm nahezu unsichtbar, ist durch ihre kratzbeständige Oberfläche sehr reinigungsfreundlich
  • Kaufhäuser, Museen auch Privathaushalte schützen so dauerhaft ihre wertvollen Waren und Ausstellungsstücke
  • sind nicht nur als glasklare Folie, sondern auch als getönter Polyesterfilm lieferbar

Sichtschutzfolien:

  • Glas ist nicht nur ein Baustoff, sondern auch ein Symbol für Transparenz, Offenheit und Öffentlichkeit.
  • Transparenz ist nicht immer und überall angebracht
  • Sanitärräume und Glasflächen in medizinischen Bereichen benötigen einen dauerhaften Sichtschutz, der trotzdem lichtdurchlässig bleibt
  • Der Lichtdurchlass kann wahlweise bis zu 100% reduziert werden.
  • Sichtschutzfolien können auf alle Glasflächen aufgebracht werden
  • Produktprogramm umfaßt Folien, in diversen Farbgebungen, die ganz- oder teilflächig auf das Glas montiert werden
  • eingesetzt als visuelle Gestaltungsmöglichkeiten, lassen sich Sichtschutzfolien in Büros, Privathäuser, Ausstellungsräume, Messestände, Vitrinen und andere Objekte integrieren

Ornamentfolien / Dekorationsfolien:

  • bieten einen besonderen, gestalterischen Effekt Sie veredeln Glastrennwände,Vitrinen oder Durchgangstüren, verleihen Objekten wie z.B. Trennwänden und Türen eine bessere Optik und eignen sich u.a. auch zur Raumaufteilung
  • werden überall dort eingesetzt, wo ein nachträglicher Sichtschutz erforderlich ist
  • verleihen dem Glas eine bestimmte Optik und Struktur
  • lieferbar in diversen Farbgebungen und verschiedenen Mustern
  • bieten so für jeden Anspruch das passende Design

JM Sonnenschutz, Bauelemente Dresdner Str. 12 01465 Dresden - Langebrück Tel. 035201 / 70556 Fax 035201 / 70540 info[at]sonnenschutz-mieth.deBitte kontaktieren Sie uns per E-Mail